Banner image

Reitbetreuerinnen:

Lisa Gundermann

Ich bin Lisa Gundermann und in Bremen geboren. Seit meiner Kindheit bin ich total verrückt nach Tieren.
Meinen ersten Kontakt zu Pferden hatte ich beim Voltigieren. Voltigiert habe ich circa 10 Jahre lang in der L-Gruppe. Als ich 2012 nach Vechta zum Studieren gegangen bin, fing ich dort mit dem Reiten an. Dort erhielt ich auf einem gemütlichen Reiterhof meine Reitstunden. Seit 2015 reite ich meine Pflegestute in einem privaten Stall in Burg-Grambke. Ich bin total vernarrt in meine Friesenstute Liti und verbringe viel Zeit mit ihr!
Zurzeit studiere ich meinen Master in Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Uni Bremen. Im Juli 2016 habe ich meine Weiterbildung zur tiergestützten Fachkraft erfolgreich abgeschlossen. Zukünftig möchte ich pädagogisch-aktivistische Angebote mit Pferden und Hunden für Kinder anbieten.


Auf der Wiese arbeite ich seit Februar 2016. Mir macht die Arbeit mit den Kindern und den Tieren sehr viel Spaß und ich freue mich über die weitere tierische Zusammenarbeit!
Lisa

Katy Hansemann

Ich bin Katy Hansemann und bin am 10.12.1990 geboren. Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht und anschließend 2,5 Jahre als Sachbearbeitung gearbeitet. Zwischenzeitlich bin ich für einige Zeit durch Australien und Thailand gereist und studiere nun an der Universität Vechta Soziale Arbeit.

Pferde begleiten mich seit meinem 6. Lebensjahr. Meine Reitausbildung erhielt ich in einem bekannten Bremer Reitverein. Mittlerweile bin ich eine leidenschaftliche Freizeitreiterin. Zuvor bin ich jahrelang Mounted-Games (Reiterspiele) geritten und war im Turniersport aktiv.

Seit Mai 2016 bin ich als Reitbetreuerin auf der Wiese. Zurzeit betreue ich die Mittwochs-Gruppen. Für mich steht es  im Vordergrund, dass die Kinder Spaß im Umgang mit unseren Tieren haben und auf ungezwungenerweise von und mit den Tieren lernen. Mir ist es wichtig, dass die Kinder ein Gefühl dafür bekommen, dass zum Reiten mehr gehört, als nur auf einem Pferd zu sitzen, eben auch die Arbeiten vor und nach dem Reiten.

Vanessa Luhm

Ich bin Vanessa Luhm und wurde am 05.08.1994 geboren. Ursprünglich komme ich aus der kleinen Stadt Nienburg und kam für mein Studium nach Bremen. Zurzeit studiere ich an der Hochschule Bremen Soziale Arbeit.

Unter anderem durch mein Studium bekam ich die Möglichkeit, mich in der Arbeit mit verschiedenen Tierarten weiterzubilden (beispielweise Alpakas, Ziegen, Schafen, Schweinen und Kühen). Auf dem abgebildeten Foto bin ich bei der Arbeit mit dem Schwein „Rübe“ von der Stadtteilfarm Huchting zu sehen.

Im Alter von neun Jahren habe ich mit dem Reiten (englische Reitweise) begonnen. Anfangs ritt ich in einem großen Turnierstall, wo ich mein kleines und großes Reitabzeichen abgelegt habe.

Heute sind sie bekannt als Reitabzeichen 9 und 7. Später wechselte ich in einen kleineren Stall und absolvierte dort 2009 meinen Basispass. 2013 konnte ich eine Reit- und Pflegebeteiligung an einem wunderbaren Tinker bekommen. In diesem Zusammenhang lernte ich einiges aus dem Bereich Horsemanship und dem Westernreiten.

Als ich 2014 mit meinem Studium anfing, pendelte ich von Nienburg nach Bremen. Dabei merkte ich schnell, dass es ziemlich schwierig war, alles unter einen Hut zu bekommen und musste schweren Herzens Anfang 2015 meine Reitbeteiligung abgeben. Seit Mitte 2015 wohne ich nun in Bremen und seit November 2015 arbeite ich mit voller Begeisterung auf den Wiesen. Mir macht die Arbeit mit Mensch und Tier sehr viel Spaß und ich freue mich, mein Wissen und meine Erfahrungen an Kinder weitergeben bzw. mit ihnen teilen zu können. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit!

Vanessa

Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ)

Ariane von Hofen absolvierte ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr im Verein "Kinder Wald & Wiese Bremen e. V. im Jahr 2017"

Hier ist die gesamte Ausgabe in Schwachhausen März April 2017

Ariane

Mareike zur Borg

Ich bin Mareike zur Borg und bin im Oktober 1987 auf die Welt gekommen.

Aufgewachsen bin ich in Quakenbrück und mit acht Jahren begann ich mit dem Reiten. Bald darauf bekam ich mein erstes eigenes Pony, zu dem sich später ein größeres Pony gesellte. Seit 2012 habe ich ein Nachwuchspferd: "Cassy" ist eine Oldenburger-Stute. Ich bilde sie in der klassischen Dressur sowie im Springen und in der Vielseitigkeit aus.

Nach meinem Studium "Horse Business Management" in den Niederlanden habe ich bis 2015 an der Bremer Uni Wirtschaftspsychologie studiert. Im Juli 2016 habe ich zusätzlich eine Ausbildung zur Pferdefachtherapeutin für Osteopathie und physiotherapeutisches Training abgeschlossen und bin seitdem mit "Mareikes Pferdeosteopathie" mobil unterwegs, um Pferden mit gesundheitlichen Problemen zu helfen.

Auf der Wiese habe ich bis 2015 als Reitbetreuerin mit den Reitkindern unglaublich viel Spaß gehabt und viele schöne Sachen erlebt. Aktuell bin ich für das (Korrektur-)Training und die physiotherapeutische Betreuung der Pferde zuständig.

Mareike

Carolin Märkl

Ich bin Carolin Märkl und bin am 23.12.1994 in Bremen geboren.
Letztes Jahr habe ich erfolgreich mein Abitur abgeschlossen und dieses Jahr steht ein Studium im Bereich der sozialen Arbeit in Aussicht. Seit Juni 2014 arbeite ich mit großer Begeisterung auf der Wiese.
 
Im Alter von 6 Jahren begann ich mit dem reiten und erlernte auf unterschiedlichen Höfen vielseitige Ansichten des reitens.
Anfang 2014 nahm ich mein vorheriges Reitbeteiligungspferd „Little Joey“ in meine Obhut.
Ich reite ihn in der Dressur aber auch viel freizeitmäßig im Gelände. Ebenfalls arbeite ich mit ihm als Kinderpony. Seit Frühling 2014 reitet ein 8-Jähriges blindes Mädchen bei mir. Vor kurzem nahm ich mit ihr sehr erfolgreich auf einem Tunier an der Führzügelklasse teil. Genauso wie auf der Wiese sehe auch ich den Umgang rund um das Pferd als sehr wichtig und gehört zu jedem reiten dazu.
 
Mit Kindern und Jugendlichen arbeite ich seit knapp 5 Jahren.
Seit einiger Zeit konnte ich Einblicke in das therapeutische reiten bekommen und durfte schon des öfteren den Unterricht begleiten und viel daraus lernen.
Später möchte ich gerne in die tiergestützte Therapie einsteigen, da mir das arbeiten mit Mensch und Tier sehr große Freude bereitet.
 
Ich hoffe auf noch eine weitere lange Zusammenarbeit mit der Wiese :-)
 
Viele Liebe Grüße
Caro